You are not logged in.

  • "kaiserkoehler" is male
  • "kaiserkoehler" started this thread

Posts: 69

wcf.user.option.userOption109: 3 liter

Location: Hürth bei Köln

  • Send private message
80

1

Saturday, March 27th 2010, 10:59pm

Einbau Gewindefahrwerk! Anleitung??

Hallöchen liebe VW Gemeinde.

Meine Frau hat nen Golf 3 BJ 94. Motor 1HXO

Die Schüssel hat jetzt 158.000 km runter. Es sind noch die ersten Stossdämpfer drin. Denke, dass die jetzt hin sind. Wenn man sowohl hinten als auch vorne mal den Wagen runterdrückt federt er ziemlich nach. Und beim fahren kommt es einem vor, als würde man auf nem Dampfer übers Meer fahren... :lenken:

Nun gut. Ich hab mir überlegt jetzt ein günstiges Gewinde anzuschaffen

geht um so eins hier: ebay-fahrwerk (bitte jetzt keine Diskussionen alá wer billig kauft kauft zweimal oder so) Der Wagen wird wohl nur noch max. 2-3 jahre gefahren... wenn überhaupt. Und bevor ich 4 seriendämpfer für ähnliches Geld hole... will ich mal so ein Teil probieren...

Hat jemand ne Anleitung parat wie man so ein Fahrwerk verbaut?
Also ich trau mir so nen Aus- und Einbau schon zu. Hab keine 2 linken Hände. Dennoch würd ich gern genau wissen, worauf zu achten ist, welches Werkzeug benutzt werden muss etc. Hoffe ihr könnt mir zahlreiche tips geben! Besser noch wäre eine bebilderte Anleitung.. vielleicht hat da jemand von euch nen link parat...

Eine andere Möglichkeit wäre, das jemand aus dem Raum Köln, der sowas schon gemacht hat, mir einfach zur Hand geht!


danke schonmal im voraus!

Sebastian

This post has been edited 1 times, last edit by "kaiserkoehler" (Mar 27th 2010, 11:03pm)


2

Sunday, March 28th 2010, 8:42am

viel werkzeuk brauchst net

schlagschrauber oder radkreuz
und schrauben sicherungsmittel



für vorne brauchst ratsche mit 18 nuss / 18 schlüssel für die 2 bolzen die unten an der achse drin sind
10er nuss für den bremsschlauchhalter

für oben bauchst ich glaube 22 er gekröpften ringschlüssel und nen imbuss weiss nicht mehr genau welcher das wahr

wenn du das alte domlager verwenden willst brauchst noch endweder so ne gebogene zange mir fällt der name gerade nicht ein oder nen schlitz schraubenzieher und nen hamer für die schraube die die 2 einkerbungen haben

aber bekommst mit nem baumarkwerkzeugkoffer hin
für hinten weiß ichs nicht mehr ist schon zu lange her
Früher hieß es: "Iss deinen Teller auf und morgen scheint die Sonne!"
Heute haben wir lauter fette Kinder und die Erderwärmung.

This post has been edited 3 times, last edit by "golf-iIi" (Mar 28th 2010, 9:00am)


  • "17E 16V Weberknecht" is male

Posts: 5,220

wcf.user.option.userOption109: 1,9 16V-Turbo in Arbeit

Location: 99867 Gotha

  • Send private message
400

3

Sunday, March 28th 2010, 9:43am

Quoted

Original von golf-iIi
wenn du das alte domlager verwenden willst brauchst noch endweder so ne gebogene zange mir fällt der name gerade nicht ein oder nen schlitz schraubenzieher und nen hamer für die schraube die die 2 einkerbungen haben


Dazu ist zusagen, das es 2 unterschiedliche Domlager gibt.

Das was golf-iIi da beschreibt ist für die alte Domlagerform (noch vom Golf2).

Ich gehe mal davon aus, das bei nem 94er schon die kleineren Domlager verbaut sind. -> Da benötigst du nur ne lange 21er-Nuß.

Kleiner Tip: Ich nehm dazu immer ne Zündkerzennuß... :daumenhoch:

Federspanner benötigst du noch, damit du alle Muttern zur Domlagerbefestigung, von den alten vorderen federbeinen demontieren kannst.

Ich persönlich würde die Domlager gleich mit erneuern, die sind nicht teuer...
Alter Wein und junge Weiber, sind besten Zeitvertreiber !!!



Social bookmarks